www.motorradmode.info - zur Startseite >>
Informationen:
Sturmhauben / Regenkombis

 


Gut geschützt bei schlechter Witterung

 

 

Sturmhauben & Regenkombis für Motorradfahrer

Wärme und Schutz bei Regen und kaltem Wetter

Regenkombination bei Nässe und Schnee:

Eine weitere sehr wichtige Bedeutung hat der Regenkombi, die bei Wind und Wetter den Fahrer vor optimal Feuchtigkeit schützt. Wer keinen wasserdichten Anzug besitzt, sollte sich daher eine Regenkombi zulegen und immer dabei haben. Wer sich dazu entscheidet, hat eine große Auswahl. Man findet Regenkombis als sogenannte Plastikhaut, welche sehr dünn ist. Aber auch wattierte Varianten sind erhältlich, aber finden eher selten Anwendung, da die Kombis zumeist als Überzug zur bereits vorhandenen Bikerbekleidung dient.

 

Auch sollte ein großes Augenmerk auf die Farbe der Regenkombis werden, denn je auffälliger diese ist, umso besser wird der Motorradfahrer bei schlechtem wetter wahrgenommen. Beim Kauf sollte der Benutzer ebenfalls auf die Verarbeitungsqualität und die Nähte achten. Diese sollten im Idealfall verschweißt sein. Nur eine gute Regenkombi schützt optimal und beständig vor schlechtem Wetter. Die Reißverschlüsse sollten abgedeckt sein, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

 

 

Ein ganz wichtiger Aspekt ist der Kragen, der mehrfach verstellbar sein müsste, um sich jeder Witterung anpassen zu können. Des Weiteren gibt es eine wichtige Information, welche jeder Motorradfahrer wissen sollte. Ein Regenkombi ist eine Schutzbekleidung gegen Regen und weitere schlechte Witterungsbedingungen, er ersetzt aber nicht die wichtige Unfallschutzkleidung, welche aus Leder besteht und andere Bedingungen erfüllen muss.

Dreiloch-Sturmhaube in schwarzSturmhaube für unter den Helm

Die Sturmhaube ein ist Überzug, welcher unter dem Motorradhelm als Kopfschutz gegen die Kälte getragen wird. Sturmhauben bestehen zumeist aus einem sich angenehm weich anfühlenden Material, zum Beispiel Baumwolle oder auch seide. Als Käufer sollte man vor dem Kauf darauf achten, dass die Haube auch gut sitzt und die Nase sowie den Mund frei lässt. Ansonsten würde die Gefahr bestehen, dasss der Fahrer sich erkältet. Hier haben sich 3 Loch Balaclavas gut bewährt. Sturmhauben (auch Balaclava genannt) und Regenkombis gehören sind wichtige Bestandteile einer kompletten Bekleidung für Motorradfahrer, denn auch bei schlechtem oder kaltem Wetter muss man als Biker optimal gerüstet sein.

 

 

Bildquellen: Regenfahrt - © lassedesignen - Fotolia.com | Sturmhaube - © Nikita Sobolkov - Dreamstime.com

 

Home | Impressum | Datenschutz